Katharina Liedl: Die treibende Kraft hinter Produxt und Meisterin der User Experience

Lust auf einen Einblick in die Welt des Software-Produktmanagements? Katharina Liedl optimiert mit ihrer Firma Produxt die User Experience von B2B-Software. Im factory300 Community Chat gibt sie Einblicke in ihre spannende Business-Welt.

Von der Vision zur Realität: Katharinas Weg zur Selbstständigkeit

Vor zweieinhalb Jahren begann für Katharina Liedl, die Gründerin von Produxt, ein neues Kapitel: die Selbstständigkeit. Mit ihrer Marke Produxt bot sie Dienstleistungen an, in denen sie nicht nur eine Expertin ist, sondern die ihr auch großen Spaß machen: Software Produktmanagement und die nachhaltige Verbesserung der User Experience. Katharinas organisatorische Stärke und ihre strukturierte Arbeitsweise waren die Grundsteine für diesen mutigen Schritt.

Produxt: Ein Raketenstart in die Selbstständigkeit

Die Sorge, ob genügend Kunden auf sie zukommen würden, verflog schnell. Dank ihrer fundierten Expertise und ihrer angenehmen, menschlichen Art standen die Kunden bald Schlange. Produxt erlebte einen Raketenstart, der Katharinas Fähigkeiten und ihre Leidenschaft für das Software-Produktmanagement unterstrich.

Die Herausforderungen des Home Office

Anfangs entschied sich Katharina für das Home Office – eine kostengünstige und bequeme Lösung. Doch bald stellte sich heraus, dass die fehlende soziale Interaktion und der mangelnde kreative Austausch zu einer Belastung wurden. Die Lösung fand sie in der Community der factory300, wo der Austausch mit Gleichgesinnten und die Möglichkeit zur Inspiration ihren Arbeitsalltag bereicherten.

Katharinas Expertise: Mehr als nur Software-Entwicklung

In einem Community Talk bei factory300 teilte Katharina ihre Einsichten über die Optimierung von Software für Kundenanforderungen. Sie betonte die Wichtigkeit von qualitativen und quantitativen Daten für eine perfekte Useranalyse und erklärte, warum gutes Software-Design sich immer an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren muss.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Die Rolle der User Experience

Katharina diskutierte auch, warum unter User Experience oft etwas Falsches verstanden wird und warum sie manchmal als “Software-Feuerwehr” agieren muss. Ihre Arbeit bei Produxt zeigt, wie wichtig es ist, die Perspektive der Nutzer einzunehmen und Produkte zu entwickeln, die sowohl die Business-Ziele als auch die Nutzerbedürfnisse erfüllen.

Eine Visionärin in der Welt des Software-Produktmanagements

Katharina ist ein Beispiel dafür, wie Leidenschaft, Expertise und der Wille, stets aus Nutzersicht zu denken, zu außergewöhnlichen Ergebnissen im Software-Produktmanagement führen können. Ihr Weg von der Vision zur erfolgreichen Selbstständigkeit mit Produxt ist eine Inspiration für alle, die in der Tech-Branche etwas bewegen wollen.

Coworking Oberösterreich: Vernetzung und Wachstum in der Arbeitswelt von Morgen

Start der Initiative "Coworking Netzwerk OÖ": 11 Coworking Spaces arbeiten zusammen, um das Thema Coworking künftig noch besser zu entwickeln. Unter den Gründungsmitgliedern ist natürlich OÖ größter Space, die factory300 im Herzen von Linz, der Tabakfabrik. Rund 400...

Der Jahresrückblick 2023 der factory300: Ein Kaleidoskop des Wandels

Ein Jahr voller Veränderungen und Meilensteine Während sich 2023 dem Ende zuneigt, blicken wir bei der factory300 mit Stolz und Vorfreude zurück auf ein Jahr voller bedeutender Entwicklungen. In unserem New Work- und Innovation-Space haben wir mehr Veränderungen...

Strada-Startup triply macht Mobilität der HYPO Oberösterreich mit Hightech nachhaltig

triply, ein Startup mit Sitz in der Strada del Startup in Linz, freut sich über einen weiteren prominenten Kunden: Für die HYPO Oberösterreich analysierte die triply-Software das Mobilitätsverhalten der Mitarbeitenden an elf Standorten der Bank. Der „triply Mobility...

Zusammenarbeit in der Automobiltechnologie: Celantur & Virtual Vehicle Zusammenführung von Expertise

In der dynamischen Welt der Automobiltechnologie haben Celantur GmbH, ein aufstrebendes Startup in der Strada del Startup der factory300, und Virtual Vehicle GmbH, ein führendes Forschungs- und Entwicklungszentrum, ihre Kräfte vereint. Ziel dieser Partnerschaft ist...

“GG+f300 Neighborship”: Ein neues Kapitel für kreative Köpfe in der Tabakfabrik Linz

Die Grand Garage und die factory300, pulsierende Hotspots für Innovation und Kreativität in der Tabakfabrik Linz, schlagen ein neues, gemeinsames Kapitel auf. Mit der Einführung der "GG+f300 Neighborship" entsteht eine spannende Synergie, die motivierte MacherInnen...

Florian Holzmayer: Der Mann, der Licht und Sonne in jede Wohnung bringt

Im factory300 Community Chat erzählt Florian Holzmayer die inspirierende Geschichte hinter Balcosy, dem Fenstersitz, der jeden Raum erweitert. In Zeiten, in denen unsere Wohnungen zu unseren Zufluchtsorten, Büros und Freizeiträumen wurden, kam Florian Holzmayer eine...

Coworking – eine Lösung für die Herausforderungen moderner Unternehmen

In der heutigen, schnelllebigen Geschäftswelt haben viele die Vorteile von Coworking- und New Work Spaces wie der factory300 in der Tabakfabrik Linz noch nicht erkannt. Ausnahmen bestätigen dabei, wie immer, die Regel: der Maschinenbauer Fill beispielsweise, dessen...

Rücken-Retter für alle Office-Sitzer: Bergardi, “Linzer Unternhemen 2023”, im factory300 Community Chat

Dieses Team hat eine Mission: die sitzendeGesellschaft, zu der wir geworden sind, in Bewegung zu bringen. Nicht im Fitnessstudio und nicht auf der Laufbahn, sondern dort, wo viele die meiste Zeit verbringen: am Schreibtisch. Wir sitzen mittlerweile zu 70 Prozent...

Raiffeisenlandesbank OÖ setzt auf Nachhaltige Mobilität mit Hilfe des Strada del Startup-Startups triply

triply, Startup mit Sitz in der Strada del Startup in der factory300, trimmt die Mitarbeiter:Innen-Mobilität der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich auf Nachhaltigkeit. Mit dem "Mobility Audit" von triply erhielt die Bank eine tiefgreifende, datenbasierte Analyse des...

Der AI-Zapft is! Stammtisch: Eine inspirierende Begegnung mit AI & ChatGPT

Am 20. September fand in Coworking- und New Work-Space factory300 ein fesselndes Treffen im Bereich künstliche Intelligenz statt – der AI-Zapft is! Stammtisch, organisiert von der ARTIFICIAL INTELLIGENCE INSPIRATION. Im Mittelpunkt stand die Keynote von Gerhard Kürner...