Amazon Pay – Vertrauen im digitalen Zeitalter (live review). Trotz Technologieplauscherl zur gleichen Zeit lassen sich gut 20 Personen (mehr als die Hälfte davon Startups) heute Abend von Martin Meinert & Flora Pauer inspirieren, wie Vertrauen im doch sehr unsicheren, digitalen Umfeld gewonnen werden kann. Warum Vertrauen?

„68% aller Online-Einkäufe im Internet werden beim Checkout abgebrochen“, die hohen Kosten für Ads werden dadurch nicht immer durch Conversions gedeckt. „Für 90% der Kunden ist das Vertrauen zur Website und an den Payment Provider essentiell“. Amazon hat in diesen Zahlen eine Chance gesehen und ein damit verbundenes Problem gelöst:

Mit Amazon Pay wird kleinen Online-Händlern genau dieses nötige Vertrauen geschenkt, um ihre Kunden zum Kauf zu bewegen und ihnen eine problemlose Abwicklung zu ermöglichen. Während viele Websites das Service „Login with Facebook“ bzw. „Google“ vereinfacht, schenkt Amazon mit dem Feature pay with Amazon Pay Vertrauen.

Wie kann eine sinnvolle Verbindung zwischen Webshop & Sprachsteuerung funktionieren? Welche neuen Features können mit der Voice-Technologie geschaffen werden? Die Teilnehmer entwickeln eine connected-voice E-Commerce Strategie fürs eigene Startup aus den Bereichen Musik (Musicbooking.com) und Blockchain (David Schnetzer).

Und gleich nach der Arbeit kommt auch das Vergnügen: Herzlichen Dank an Amazon Pay für die Verpflegung und im Besonderen an Flora & Martin für die lebhafte Gestaltung.

Fazit: Ein sehr kurzweiliger Workshop mit viel Interaktion und vielzähligen Learnings geht zu Ende. Und wieder einmal wird aus der Sicht eines Startup-Campus klar: Die Marktführer im digitalen Zeitalter lassen keine Chance unversucht, um neue Gewässer zu beschreiten sich laufend selbst herauszufordern und weiterzuentwickeln.